Dienstleistungen

Seite von 8 Seiten
  • Babybegrüßung in Burscheid, Kürten und Odenthal (RBK)
    Mit der Geburt ihres Babys bricht für Eltern eine aufregende Zeit an, in der viel Neues passiert. Die Kommunen Burscheid, Kürten und Odenthal freuen sich mit den Eltern über die Geburt ihres Kindes. Sie wollen die Familie hierzu beglückwünschen und von Anfang an besonders unterstützen.
  • Barrierefreie Veranstaltungen planen (RBK)
    Die Checkliste verschafft einen Überblick, welche Aspekte der Barrierefreiheit bei der Planung einer Veranstaltung berücksichtigt werden können.
  • Barrierefreies Wohnen (RBK)
    Das Land Nordrhein-Westfalen stellt Ihnen für die Reduzierung von Barrieren in Wohnungen sowie Maßnahmen zum Schutz vor Einbruch und zur Verbesserung der Sicherheit im und am Gebäude zinsgünstige Darlehen zur Verfügung.
  • Bau- und Abbruchabfälle (RBK)
    Mit dem früher praktizierten unkontrollierten, konventionellen Gebäudeabbruch mittels "Abbruchbirne" war eine Trennung von Abfallfraktionen technisch nicht möglich, so dass Abbruchabfälle gemischt auf Deponien beseitigt werden mussten. Aufgrund von begrenztem Deponieraum und Rohstoffknappheit sind diese Zeiten passé.
  • Bauantrag (Burscheid)
    Die Baugenehmigung ist die Bescheinigung der Bauaufsichtsbehörde, dass einem geplanten Bauvorhaben keine öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegen stehen. Die Baugenehmigungen werden in Burscheid durch die Baugenehmigungsbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises erteilt.
  • Bauantragsunterlagen (RBK)
    Wir benötigen von Ihnen mindestens folgende Unterlagen, um Ihr Bauvorhaben zu genehmigen.
  • Bauberatung (Burscheid)
    Sie wollen in Burscheid bauen?
  • Bauen an Gewässern (RBK)
    Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Anlagen in und an Gewässern
  • Bauen im Rheinisch-Bergischen Kreis (RBK)
    Alles, was für das Bauen im Rheinisch-Bergischen Kreis wichtig ist
  • Bauen in Überschwemmungsgebieten (RBK)
    Hier finden Sie Informationen zur Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung für Maßnahmen in Überschwemmungsgebieten.
Seite von 8 Seiten